Empathie und Distanz

In Kooperation mit dem Verband der Erzählerinnen und Erzähler VEE

 

Empathie und Distanz
Erzählkunst in der Arbeit mit Menschen in

Krisensituationen

5.-8. März 2020 und
8.-11. Juni 2020

mit Jörg Andrees, Michael Chekhov International Academy Berlin
und Micaela Sauber, Erzähler ohne Grenzen

Mit Hilfe der imaginativen und Körpertechniken aus der Chekhov Technik (Schauspiel Methode von Michael Chekhov) und den Erfahrungen und Kenntnissen aus der Erzählkunst in besonderen Situationen werden praktische Hilfen geübt:

– mit traumatisierenden Inhalten in Geschichten und Erzählungen und im Einsatz in ungewöhnlichen Situationen umzugehen

–  Erzählungen anderer zu verarbeiten und in „Distanz“ zu sich zu halten

–  dennoch ein inniges, freies Verhältnis zu dem Berichtenden zu bewahren

– und vieles mehr.

Gebühren pro Kurs 280 €, bei Buchung beider Kurse 490 € (Ermäßigung auf Anfrage).

Auskunft und Anmeldung: Erzähler ohne Grenzen, mail@micaela-sauber.de

Flyer für die Veranstaltung: Empathie und Distanz

Anmeldeformular: Empathie und Dist. 2020 Anmeldung